Die Küche von... Küchendesigner Markus Raaz

Wofür entscheidet sich ein Küchenprofi?

Wie sieht eigentlich die Küche eines Küchenprofis aus? Verschiedene Mitarbeiter von Ekelhoff lassen uns einen Blick in ihre privaten Räume erhaschen. Zunächst dürfen wir Markus Raaz besuchen. Markus arbeitet seit 2012 bei Ekelhoff. Erst als Auszubildender in einer dreijährigen Ausbildung und seit 2016 als Küchenberater.

Eine offene Wohnküche

Letztes Jahr kaufte Markus sein erstes Haus in Nordhorn. Die Wohnung im Obergeschoss wird vermietet, unten wohnt er selber. Die vorhandene Küche traf jedoch nicht den verwöhnten Geschmack eines Mitarbeiters von Ekelhoff, deshalb entsorgte Markus erstmal die alte Küche und ersetzte eine tragende Wand durch einen schwarz lackierten Stahlträger an der Decke. Dem Wunsch sowie der Planung einer offenen Küche stand somit nichts mehr im Wege.

Mehr über Wohnküchen erfahren

Vorher - Nachher

Da Vorher- und Nachher-Fotos immer interessant sind, geben wir Ihnen hier einen Einblick wie es war:

Halbinsel

Ein Teil der Mauer blieb der Stabilität wegen noch stehen. Dort wurde eine Halbinsel umhergeplant. Der Übergang zwischen der Wand und der Arbeitsplatte aus Keramik wurde rundum durch eine schmale Abschlussleiste aus demselben Material ausgeglichen. Das ist praktisch beim Saubermachen und sieht auch noch schön aus.

Mehr über Inselküchen

Schwarz, weiß und Holz

Als Erstes fällt die ruhige Farbstellung auf: weiß, schwarz und warme Eiche. Die Küche ist eine Contur Biella, mit grifflosen Fronten in weißem und lavaschwarzem Satinlack. Der Hochschrank wurde zu ca. zwei Dritteln in die Wand eingelassen. Dadurch wirkt die Schrankwand leichter und weniger massiv. Für die Arbeitsplatte entschied sich Markus ganz bewusst für Keramik: Neolith Basalt Black. Keramik ist äußerst stark, hitzebeständig und kratzfest. Die Platte ist nur 12 mm stark.

Mehr über Arbeitsplatten

Eine Theke aus robuster Balkeneiche

Blickfänger ist die großzügige Theke aus unserer eigenen Manufaktur, furniert mit extra dickem, geöltem Balkeneichen-Furnier. Die grobe Struktur des Holzes wurde an einigen Stellen mit schwarzem Wachs aufgefüllt. Die Theke wurde wie eine Art Brücke um die Insel umher montiert und bietet Platz für 3 Barhocker.

Mehr über unsere Manufaktur

Industrielles Wandregal

Das Wandregal aus Metall hat Markus selbst in Auftrag gegeben, aber die Küchenmarken Contur und Ballerina bieten vergleichbare Wandregale an. Die Böden des Wandregals sind aus derselben Balkeneiche wie die Theke und stammen natürlich ebenfalls aus unserer eigenen Manufaktur.

Entdecken Sie unsere Werkstatt

Welche Küchengeräte?

Markus entschied sich für eine 90 cm breite Induktionsplatte mit Abzugsfunktion und Plasmafilter von O+F: eine deutsche Qualitätsmarke, die bei Ekelhoff zu einer der beliebtesten gehört. In dem hohen Wandschrank befinden sich ein Ofen mit Pyrolyse, ein großer Kühlschrank und ein untergebauter Gefrierschrank, alle von Siemens. Der Geschirrspüler, auch von Siemens, befindet sich neben der Edelstahl-Spüle von Blanco.

Mehr über Küchengeräte erfahren

Welchen Preis muss man dafür kalkulieren?

Wir, die Kollegen von Markus, finden, dass es eine wunderschöne Küche mit einem andächtigen und ausgeglichenen Design und tollen, perfekt abgestimmten Details geworden ist. Für eine Küche wie diese muss man mit einem Preis von ca. 19.000 € rechnen. Der Preis einer Küche hängt natürlich stark davon ab, welche Geräte und Arbeitsplatte man wählt und ob man Türen oder Auszüge möchte.

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin, um zusammen mit Markus oder einem unserer anderen erfahrenen Küchendesigner Ihre perfekte Küche zu entwerfen.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Ihr Browser ist veraltet

Ihr Browser ist veraltet und wird nicht mehr unterstützt. Um unsere Web-Site vollständig genießen zu können, empfehlen wir die Verwendung eines der folgenden modernen Browser: